Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  18.10.2017 - 05:52 Uhr

  

 Vegesack – (TH) Die evangelische Kirchengemeinde Vegesack blickt auf eine 200-jährige Geschichte zurück. Erst mussten größere Meinungsstreitigkeiten zwischen Lutheranern und Reformierten ausgefochten...

weiterlesen...

 
Bremen-Nord – (RED) Mit Freude erleben wir, wie sehr unser Tafelkalender mit den Veranstaltungsterminen für die kommenden Monate erwartet wird. Oft berichten Leserinnen und Leser, wo sie den...

weiterlesen...

 
 Blumenthal – In der Besanstraße geht seit Donnerstag nichts mehr. Nachdem Orkan „Xavier“ gewütet hat, sind nicht nur diverse Bäume in Bremen-Nord umgeknickt, sondern es hat auch die Oberleitung der...

weiterlesen...

 
   
Share |

„Kochen ist Heimat“


Jugendliche Flüchtling in Friedehorst bekommen mit Hilfe der Sparkasse Küchen



Sie haben gemeinsam angepackt, damit die neuen Küchen bald aufgestellt werden können: Jugendliche Flüchtlinge, die in Friedehorst leben, ihre Betreuer und Mitarbeiter der Sparkasse. FOTO: as


Lesum – (AS) Wo viele fleißige Hände mit anpacken, kann Altes schnell verschwinden und Neues flugs entstehen: Im Haus 9K in Friedehorst müssen die Küchen erneuert werden. Hier betreut die Gesellschaft für Zuwanderungsbetreuung mbH des ASB 30 jugendliche Flüchtlinge in vier Wohngruppen. Zwei der insgesamt vier Küchen sind kürzlich mit Hilfe der Sparkasse, Marktbereich Lesum, ausgeräumt worden, um zeitnah renoviert zu werden. Zusätzlich zur „Manpower“ unterstützte die Sparkasse das 10000 Euro kostende Projekt mit 2000 Euro im Rahmen ihrer Aktion „Gutes von nebenan“, die sich in diesem Jahr explizit an Kinder und Jugendliche richtet, erklärte Andreas Güttler, Leiter des Marktbereichs Lesum. „Wir wurden hier mit Herzlichkeit aufgenommen, haben Offenheit und Interesse erlebt“, berichtete Tatjana Wagner, Filialleiterin aus Burg. Eine Anfrage nach einem Praktikum habe es auch schon gegeben.

Die Jugendlichen kochten für sich und lernten so, selbstständig zu werden, sagte Petra Wulff-Haun, Bereichsleiterin vom ASB. „Kochen ist Heimat“, weiß sie.

Die Jungs, die gemeinsam mit ihren Betreuern und den Mitarbeitern der Sparkasse die Küchenmöbel ausgebaut haben, könnten sich durch die Aktion nun mit „ihren“ Küchen identifizieren, freute sich Tan Elis, ASB-Teamleiter. Die meisten der Jugendlichen, die derzeit betreut werden, würden höhere Bildungsabschlüsse anstreben und seien an Gesprächen mit Menschen außerhalb des Hauses interessiert.

 


Artikel vom 11.10.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 18.10.2017 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN



SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Sekreteriat/Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Ansprechpartner  
Zustellungsreklamation  
Austrägerbewerbung  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum