Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  19.09.2017 - 21:01 Uhr

  

 Grohn – Am Montag wurde der Secondhandladen „Dünenkind“ in der Friedrich-Klippert-Straße 12 feierlich eröffnet. Das Projekt des SOS-Kinderdorfs in Kooperation mit Partnern wie der Stadt und dem alz...

weiterlesen...

 
 St. Magnus – (AS) Es begann während eines Urlaubs in den Rockey Mountains: „Meine Frau war sonst eine hervorragende Beifahrerin. Plötzlich hatte sie Schwierigkeiten, die Karte zu lesen, hielt sie...

weiterlesen...

 
 Blumenthal – (RDR) Vor einigen Tagen staunten Passanten in Blumenthal nicht schlecht. Sechs Ortseingangsschilder waren mit einem Aufkleber mit arabischen Schriftzeichen versehen. In den sozialen...

weiterlesen...

 
   
Share |

„Keen Mord ut Versehn“ 

Lesumer Speeldeel probt neues Stück 


Hier wird fleißig auf platt geprobt. Mit dabei sind: Anselm Aschemann, Anne Helms, Hedwig Menzel, Jule Schwiebert, Gerhild Berling, Peter Schwiebert, Barbara Lösekann (von links) FOTO: FR 

Lesum (FR) – „Keen Mord ut Versehn“ von Jennifer Hülser in der plattdeutschen Fassung von Heino Buerhoop heißt das neue Stück der Lesumer Speeldeel. Sind die Akteure auch in diesem Jahr kriminell unterwegs? In der Komödie „Familienbande“ lag die Oma in der Tiefkühltruhe und was passiert diesmal? Gibt es wieder eine Leiche im Keller? Und was hat es eigentlich immer mit dieser Pilzsuppe auf sich? Im Stück vor zwei Jahren „Miss Sophie’s Arvskupp“ war es die Köchin Marlies, die mit ihren Kochkünsten die Leute vergraulte. Diesmal ist es die Hotelbesitzerin Agathe, deren Kochkünste es in sich haben.

Agathe, Besitzerin eines Pension, will ihrem Lebensgefährten Erich einen Denkzettel verpassen, weil er im Dorf mit einer anderen gesehen wurde, aber irgend etwas geht schief und nun ist das Dilemma groß. Als auch noch die altbewährten Gäste für das Wochenende kommen und die Dorfpolizei eintrifft, herrscht großes Durcheinander. Es wird natürlich nicht verraten, wie es weitergeht. Das sollen die Gäste selber erleben, wenn am 11. November, um 17 Uhr, Premiere in der Mönchshofschule, Hindenburgstraße 33a, ist. Weitere Termine sind unter anderem vorgesehen am  19. November, 16 Uhr, in Oslebshausen, 31. Dezember, 18 Uhr, in der Schützenhalle Schwanewede, 12. Januar,  19.30 Uhr in Ganderkesee, 21. Januar, 16 Uhr, in Marßel, 11. Februar, 16 Uhr, in Ritterhude und 25. Februar, 16 Uhr, in Blumenthal.

Weitere Infos gibt es unter: www.lesumer-speeldeel.de. 


Artikel vom 05.09.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 13.09.2017 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN


  • Meyerhoff TG 37 to go
  • Meyerhoff Küchen M 36


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Sekreteriat/Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Ansprechpartner  
Zustellungsreklamation  
Austrägerbewerbung  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum