Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  16.07.2018 - 08:47 Uhr

  

Vegesack (NAD) – Wie könnte es in einigen Jahren auf dem Gelände des Haven Höövts aussehen? Die Artchitekten Benjamin und Jan Wirth haben mit ihrem Entwurf des Areals beim kooperativen städtebaulichen...

weiterlesen...

 
Lesum (LK) – „Wenn man in die Augen der Kinder guckt, wenn sie ein Fahrrad geschenkt bekommen, ist das unbezahlbar“, fasst Wolfgang Schröder zusammen. Der Projektleiter der Fahrradwerkstätten...

weiterlesen...

 
Blumenthal (RDR) – Lange Jahre konnte man am Kreinsloger einlochen. Bis 2014 betrieben Friedrich und Helga Harms dort eine Minigolf-Anlage, die sich beim Verein und bei privaten Nutzern großer...

weiterlesen...

 
   
Share |

Wer ist Booky?

Buchgespenst bei Otto & Sohn von Fähr-Lobbendorfer Literaturpapst genervt


Booky ist Martin Maders „Trainingspartner“ für die Arbeit mit dem Fähr-Lobbendorfer Literaturpapst Karl-Heinz Holtermann (von rechts). Beide sind von der Puppenbauerin und -spielerin Johanna Pätzold, die auch Kurse in Puppenspiel gibt. Der Buchhändler will Bücher anders präsentieren. Man brauche ein „Höchstmaß an Konzentration“, sagt er. Der Spaß ist ihm anzumerken. FOTO: AS
Vegesack (AS) – Er ist charmant, gewitzt, ein kleines bisschen frech und demnächst sicher das schlauste erste Buchgespenst der Welt: Booky. Kein Wunder, schließlich lebt er seit kurzem in der Vegesacker Buchhandlung Otto & Sohn und liest – die ganze Nacht. Martin Mader und sein Team hatten sich gewundert, warum morgens die Bücher nicht aufgeräumt waren, berichtet der Inhaber. Dem wollte der Buchhändler nachgehen, und so erwischte er Booky bei seiner liebsten Lieblingsbeschäftigung – dem Lesen. Was dann passierte, können sich Interessierte auf youtube unter Booky und Martin anschauen. Da wird berichtet, wie das „weltweit erste Buchgespenst gesichtet“ wurde...
Und das zweite Video folgt: am Sonntag, 15. Juli, 12 Uhr, will Martin Mader es ins Internet stellen.
Booky kommt aus einem Buch, das er selbst als „stinklangweilig“ bezeichnet. Das 358 Jahre alte Gespenst lebte in einem kalten, nassen Schloss ohne Bücher. „Und mein großer Bruder hat mich immer geärgert“, berichtet er. Also habe er das Buch aufgeklappt, sei rausgeklettert und habe sich eine Schublade gesucht, in der er tagsüber schlafen kann. Das Lesen habe er sich dann selber beigebracht: mit dem „Monster-ABC“, das er dafür sehr geeignet hält. Nun liest er jede Menge Abenteuerbücher, wie zum Beispiel die neue Geschichte vom Räuber Hotzenplotz. Außerdem mag er schön gemalte Bilderbücher und gute Pferdebücher – eben alles, was Kids zwischen vier und zwölf Jahren so mögen.
Wie alle wissen, die das
youtube-Video gesehen haben, liebt Booky Kekse und Pralinen – aber nur vom Feinsten, schließlich ist das Gespenst in einem Schloss groß geworden. Was aber noch nicht bekannt sein dürfte, ist, dass sich in der Buchhandlung gerade ein Kollege von Booky „warmläuft“ – der Literaturpapst Karl-Heinz Holtermann, ein Urgestein aus Fähr-Lobbendorf. „Der nervt“, so Bookys Kommentar. Dabei ist Herr Holtermann höchst gebildet: „Ach, Thomas Mann – wenn wir solche Literaten noch hätten“, seufzt er beispielsweise. „Wir haben uns verabredet, in regelmäßigen Abständen über Bücher zu sprechen“, erklärt Martin Mader. „Das wird ein literarisches Duell, kein Gequatsche“, unterstreicht er.
Doch zurück zu Booky: Der hat es bereits jetzt ins
Boersenblatt, das Portal der Buchbranche geschafft. Und vielleicht wird er demnächst noch berühmter – erst einmal wegen youtube und dann haben sich Martin Mader und sein Team für den Deutschen Buchhandlungspreis beworben. Überhaupt bekommt er immer die neuesten Neuigkeiten bei Otto & Sohn mit: Welches Buch aktuell ist, dass ein „Fritz und Hermine Overbeck“-Kalender 2019 im A4-Format erschienen ist und dass bald der neue Vegesack-Kalender kommt...

Artikel vom 10.07.2018




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 11.07.2018 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN



SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Sekreteriat/Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Zustellungsreklamation  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  
AGB  
Datenschutz  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum