Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  18.10.2017 - 05:50 Uhr

  

 Vegesack – (TH) Die evangelische Kirchengemeinde Vegesack blickt auf eine 200-jährige Geschichte zurück. Erst mussten größere Meinungsstreitigkeiten zwischen Lutheranern und Reformierten ausgefochten...

weiterlesen...

 
Bremen-Nord – (RED) Mit Freude erleben wir, wie sehr unser Tafelkalender mit den Veranstaltungsterminen für die kommenden Monate erwartet wird. Oft berichten Leserinnen und Leser, wo sie den...

weiterlesen...

 
 Blumenthal – In der Besanstraße geht seit Donnerstag nichts mehr. Nachdem Orkan „Xavier“ gewütet hat, sind nicht nur diverse Bäume in Bremen-Nord umgeknickt, sondern es hat auch die Oberleitung der...

weiterlesen...

 
   
Share |

Vegesack wurde zur großen Bühne

Vegefest lockte mit Straßenkünstlern, Aktionen und Schmankerln 


Verschiedene Künstler traten beim Vegefest auf. FOTO: NAD

Vegefest (NAD) – Musik, Zaubertricks oder doch lieber eine akrobatische Show? Die Vegesacker konnten gleich alles erleben, denn zum Vegefest verwandelt sich die Innenstadt in eine große Bühne. An verschiedenen Stationen konnten die Besucher unterschiedliche Vorführungen anschauen. Am Sonntag öffneten zudem noch die Geschäfte.

Lust auf ein paar bayrische Schmankerl? Diese gab es an der Ellipse. Oder doch lieber ein Fischbrötchen, während man der Musik lauscht? Am Sonntag bot sich ein Eis in der Waffel an. Bei strahlendem Sonnenschein konnte man gemütlich durch die Fußgängerzone bummeln. Shoppen und Unterhaltung an zwei Tagen und das an einem Ort – dieses Konzept scheint aufzugehen. Das bewiesen die vielen Besucher, die sich nach Vegesack aufmachten. Es waren zwei Tage für die ganze Familie.

Das Modegeschäft Leffers präsentierte seine Ware dieses Mal ein wenig anders. In der Garage stöberten die Kunden nach Dekorationen für ihre Wohnung. Afrikanische Figuren, eine Bar, ein Sofa, Tische, Dekopflanzen und mehr gab es zu kaufen.

Am Sonntag kamen außerdem noch zwei Highlights für die Besucher hinzu: Auf dem Sedanplatz konnten Oldtimer bewundert werden und die Fun-Kicker-Tour hielt in der City. Teilnehmer bei Letzterem waren die Spieler selbst.

Wolfgang Helms, Geschäftsführer Vegesack Marketing, ist rundum zufrieden mit dem Vegefest, besonders mit dem Sonntag. „Von der Besucherzahl war es sensationell“, erzählte er. „Am Samstag hatten wir ein wenig mit dem Wetter zu kämpfen, aber die Künstler haben alle Auftritte professionell durchgezogen.“ Am Sonntag hätten sich hundert Besucher um die Künstler versammelt, um die Shows zu sehen. Im nächsten Jahr soll es wieder so gut laufen, allerdings will das Vegesack Marketing dann an beiden Tagen für blauen Himmel und Sonne sorgen. 


Artikel vom 02.10.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 18.10.2017 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN



SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Sekreteriat/Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Ansprechpartner  
Zustellungsreklamation  
Austrägerbewerbung  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum