Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  24.06.2017 - 09:10 Uhr

  

 Vegesack – (TH) Ortsamtsleiter Heiko Dornstedt verschlug es glatt die Sprache. „Das habe ich in 29 Jahren nicht erlebt, seitdem ich hier im Ortsamt bin“. Die erschienenen stimmberechtigten...

weiterlesen...

 
 Burglesum – (AS) Sie war schon mehrmals Thema im Beirat und sollte mit dessen Einverständnis auch einem neuen Kita-Gebäude weichen: die alte Dorfschule Burgdamm. Nun sind Bürger eingeschritten, um...

weiterlesen...

 
 Blumenthal – (RDR) In der vergangenen Woche fanden die Projekttage der Oberschule In den Sandwehen statt. Die Kinder und Jugendlichen konnten dabei zwischen Angeboten wie beispielsweise Skat, Häkeln...

weiterlesen...

 
   
Share |

Woher kommt der Schlick im Hafen? 

FDP-Anfrage für die Fragestunde der Bremischen Bürgerschaft 


Tide- und Strömungseffekte von Weser und Lesum sollen schuld daran sein, dass der Vegesacker Hafen regelmäßig versandet. FOTO: ARCHIV 

Vegesack (RDR) – Die Bürgerschaftsabgeordneten Rainer W. Buchholz, Lencke Steiner und die FDP-Fraktion sorgen sich wegen der Verschlickung des Vegesacker Hafens. Die Bremer Liberalen wollen deshalb wissen, in welcher Weise der der Aue-Mündung im Vegesacker Hafen vorgelagerte Sandfang seine Aufgabe erfüllt.

Das ist aber offenbar gar nicht der Fall, denn nach Kenntnis des Senats, so heißt es in der offiziellen Sitzungsvorlage, ist vor der Aue-Mündung im Hafen gar kein Sandfang vorhanden. Es existiere lediglich ein Rechen, der grobe Frachten herausfiltert.

Dementsprechend selbsterklärend ist auch die Antwort auf die Frage, wann und welchen Abständen der – laut Senat nicht existente – Sandfang gereinigt wird.

Weiterhin will die FDP-Fraktion wissen, wie man gegen eine regelmäßige Verschlickung des Vegesacker Hafens entgegen wirken kann. Dazu lautet es in der Antwort dahingehend, dass nicht die Einträge aus der Aue ursächlich für die Verschlickung sind.

Vielmehr sei die Tatsache, dass der Hafen durch Tide- und Strömungseffekte der Weser und der Lesum regelmäßig verschlicke und versande.  


Artikel vom 13.06.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 21.06.2017 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN


  • Meyerhoff TG 23 to go
  • Meyerhoff M 24-K Küchenprospekt


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Sekreteriat/Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Ansprechpartner  
Zustellungsreklamation  
Austrägerbewerbung  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum